Languages

Welocalize spendet 32 Computer an Class for Everyone und hofft, dass andere diesem Beispiel folgen

Frederick, Maryland, USA –  Ende 2012 machte sich das japanische Welocalize-Team an die Entrümpelung eines Lagerraums und fand dabei unzählige alte Computer und Bildschirme, die dort als Staubfänger zurückgelassen worden waren. Daraufhin kontaktierte das Team Class for Everyone, eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Tokio. Diese Organisation recycelt Computer und verteilt sie an Schulen in Entwicklungsländern.

„Wir sind eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, die Informationslücke in der Welt zu schließen. Wir möchten mithilfe des Internets Chancengleichheit schaffen zwischen den Menschen in Entwicklungsländern und allen anderen“, sagt Koji Takahama, CEO von Class for Everyone. „Wir sammeln alte Computer von Unternehmen in Japan, wie z. B. Welocalize, und schicken diese dann an Schulen in Entwicklungsländern in Asien und Afrika. So möchten wir die Bildung der Kinder im Bereich Informationstechnik unterstützen. In diesem Jahr möchten wir über 1.000 Laptops einem neuen Nutzen zuführen.“

Baiz Yeh, Localization Engineer bei Welocalize in Japan sagte dazu: „Das Welocalize-Team der Tokio-Niederlassung war absolut begeistert und unterstützte die Initiative aus vollen Kräften. Wir brauchen diese Computer nicht mehr und so dienen sie sogar noch einem guten Zweck. Class for Everyone stattet die Computer mit moderner Software aus und möbelt sie komplett auf. Auf diese Weise vermeiden wir es, dass die Systeme auf dem Müll landen, und tun gleichzeitig etwas Gutes. Denn so helfen unsere recycelten PCs vielen Kindern beim Lernen.

Für Welocalize ist es sehr wichtig, etwas zurückzugeben. In den letzten Monaten hat das Unternehmen über 8.000 USD an Kiva gespendet (das Ergebnis seiner Weihnachtskampagne 2012) und während eines Firmenmeetings zwölf Fahrräder für benachteiligte Kinder zusammengebaut. Welocalize geht die Dinge eben anders an und für Smith Yewell, CEO von Welocalize, ist es besonders wichtig, dadurch auch die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.

Über Class for Everyone

Class for Everyone ist eine Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, mithilfe des Internets gleiche Bildungschancen für alle Bewohner der Philippinen zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie auf der Class for Everyone-Website oder auf der Facebook-Seite der Organisation.

Über Welocalize

Welocalize bietet prozessorientierte Translation Services und Produkte zur Unterstützung bei On-Demand-Übersetzungen. Zu unserem Serviceangebot gehören Beratung im Bereich Globalisierung sowie Übersetzung, Lokalisierung und Lösungen zur abschließenden Überprüfung. Dafür setzen wir Unternehmenstools im Bereich Translation Management ein, die für die Bereitstellung von On-Demand-Übersetzungen in über 120 Sprachen optimiert sind. Welocalize hat weltweit über 600 Mitarbeiter, verteilt auf Standorte in den USA, Großbritannien, Deutschland, Irland, Japan und China. Weitere Informationen finden Sie unter .

Welocalize Pressekontakt:

USA: Lindsey Sherman, Lindsey.sherman@welocalize.com

Europa/Asien: Louise Law, Louise.law@welocalize.com

Print Friendly
Facebook Iconfacebook like buttonTwitter Icontwitter follow buttonVisit Our LinkedIn ProfileVisit Our LinkedIn Profile